Englische Übersetzung Französische Übersetzung Deutsche Übersetzung Niederländische Übersetzung
Maßnahme 3

Niederländische Fallstudie zu Problemen und Themen im Zusammenhang mit der lokalen Implementierung von Anpassungsmöglichkeiten

Leitmodelle, Flutung eines PoldersZeitplan: September 2007 - Mai 2008

Eine zweite praktische Fallstudie, die in den Niederlanden durchgeführt wird, befasst sich mit Problemen und Themen im Zusammenhang mit der lokalen Implementierung von Maßnahmen zur Wasserrückhaltung durch Kommunen.

DieLeitmodelle, , die in Teil I, entwickelt wurden, dienen als theoretischer Leitfaden für die lokale Implementierung von Retentionsmaßnahmen, die mit anderen Formen der Flächennutzung in Einklang gebracht werden müssen. Dieses Instrument schafft innovative Lösungen und Möglichkeiten für die Wasserwirtschaft. Obwohl sich die Leitmodelle als äußerst nützliches Visualisierungs- und Kommunikationsinstrument bei der Einbeziehung wichtiger Anspruchsgruppen erwiesen haben, gibt es noch Probleme bei der Umsetzung bestimmter wasserwirtschaftlicher Maßnahmen in die Praxis.

So können die „Leitmodelle“ beispielsweise nur dann zur Verbesserung der Wassersysteme beitragen, wenn die vorgeschlagenen Retentionsflächen auch in die kommunalen Raumplanungen aufgenommen werden. Einige Kommunen tun dies bereits, andere jedoch noch nicht.

Im Rahmen dieser Fallstudie sollen die Probleme und Aspekte der Einbindung von Klimagefahren in kommunale Planungen untersucht werden. Außerdem werden Lösungsansätze zur Behebung dieser Probleme beleuchtet, um die Implementierung von Anpassungsmaßnahmen zu erleichtern.

 

Hosted by Hantsweb
NW Europe Homepage NW Europe homepage
Barrierefreier Zugang | Aufbau der Webseite | Kontakt
©2007 ESPACE Project
Top photo credit: TU-Berlin, PIK, Marc Zebisch,Marc.zebisch@eurac.edu