Englische Übersetzung Französische Übersetzung Deutsche Übersetzung Niederländische Übersetzung

Strategie

Download Strategie

Moorlandschaft, Hochwasser, KüstenlinieDiese Strategie umfasst insgesamt 14 Empfehlungen, zu denen die ESPACE-Partner mehrere Fallstudien, Instrumente sowie Beispielpläne und -strategien erarbeitet haben.

Die 14 Empfehlungen richten sich an alle Verwaltungsebenen, von europäischen Einrichtungen über nationale Regierungen bis hin zu regionalen und lokalen Behörden. In speziellen Fällen enthält die Strategie zudem konkrete Anregungen für bestimmte Ebenen.

Durch Anklicken der 14 Empfehlungen können Sie nähere Informationen aufrufen und relevante Fallstudien einsehen.

 

Die 14 wichtigsten ESPACE-Empfehlungen:

1.

Machen Sie die Anpassung an den Klimawandel zum grundlegenden Ziel der Raumplanung.

2.

Blicken Sie über die Laufzeit Ihrer Planung hinaus und begreifen Sie die klimatischen Risiken.

3.

Kombinieren Sie Ansätze des Change– und Risikomanagements zur Einbindung der Anpassungsthematik in die Raumplanung.

Diese drei grundlegenden Prinzipien lassen sich folgendermaßen implementieren:

4.

Achten Sie auf einen integrierten Anpassungsansatz – sowohl innerhalb einzelner Organisationen als auch in der Zusammenarbeit mit anderen Partnern.

5.

Überprüfen Sie bestehende Pläne, Strategien, Richtlinien, Vorschriften, Gesetze, Verhaltenskodizes und Leitlinien im Zusammenhang mit der Raumplanung.

6.

Fördern Sie einschlägige Forschungsarbeiten zu den Gefahren des Klimawandels, so dass frühzeitig neues Wissen in die raumbezogenen Planungsprozesse einfließen kann.

7.

Bewerten Sie die Gefahren und Chancen, die vom Klimawandel in allen raumbezogenen Politikbreichen ausgehen.

8.

Bestimmen Sie Raumplanungsstrategien und –maßnahmen zum Umgang mit den Risiken, die in der Gefahrenanalyse ermittelt wurden.

9.

Bewerten Sie, inwieweit einzelne raumbezogene Planungen als Ganzes zur Anpassung an den Klimawandel beitragen.

10.

Implementieren Sie die Anpassungsstrategien in die einzelnen Planungs–⁄Entwicklungsentscheidungen und erläutern Sie den Anspruchsgruppen die verbleibenden Risiken.

11.

Entwickeln Sie ehrgeizige langfristige Lösungsansätze für die Gefahren des Klimawandels, die derzeitige, nicht angepasste aber bereits entwickelte Gebiete und sonstige Formen der Landnutzung bedrohen.

12.

Unterstützen und fördern Sie "Schrittmacher des Wandels".

13.

Politiker müssen anerkennen, dass der Klimawandel langfristig ausgerichtete politische Entscheidungen erfordert, die über die eigene Amtszeit hinaus Gültigkeit behalten.

14.

Abschließende Anmerkungen – ein fortlaufender Prozess

 

^ Zurück zum Seitenanfang

 

Hosted by Hantsweb
NW Europe Homepage
Barrierefreier Zugang | Aufbau der Webseite | Kontakt
©2007 ESPACE Project
Top photo credit: TU-Berlin, PIK, Marc Zebisch,Marc.zebisch@eurac.edu
 
NW Europe homepage